Stromspar-Tipps zu Standby

1. Nehmen Sie Ladegeräte für Handy, Rasierer, elektrische Zahnbürste oder den Laptop nach dem Ladevorgang wieder vom Netz.

2. Schalten Sie das Fernsehgerät mit dem Aus-Schalter ab und nicht mit der Fernbedienung.
Manche Fernsehgeräte sind dann allerdings immer noch nicht vollständig vom Stromnetz getrennt. Ob Sie so ein Gerät besitzen, erkennen Sie daran, dass es noch ungefähr eine Stunde nach dem Ausschalten Wärme abstrahlt oder auch an einem leisen Brummton, den das Gerät von sich gibt. In solchen Fällen bietet sich der Einsatz einer schaltbaren Steckdosenleiste an.

3. Schalten Sie Ihren Computermonitor nach Benutzung aus. Da heute viele Computermonitore nicht wirklich abschalten, sondern lediglich in einen Tiefschlafmodus versetzt werden, schließen Sie ihn an eine schaltbare Steckdosenleiste an.

4. Audioanlagen mit externem Netzteil verbrauchen auch dann noch Strom, wenn das Gerät ausgeschaltet ist. Nutzen Sie auch hier eine schaltbare Steckdosenleiste.

Weitere nützliche Tipps ...

... zum Einsparen von Strom und Energie haben wir für Sie auf unserer Seite Energiespar-Links zusammengestellt.

"Kein Geld, kein Strom, keine Wärme"

Die Energiekosten steigen stetig und immer mehr Menschen können sie nicht mehr bezahlen. Der WDR zeigt in einer 30-minütigen Reportage Ansätze zur Hilfe, der Stromspar-Check ist eine davon.