Stromspar-Check

Stromspar-Tipps zu Beleuchtung

1. Ersetzten Sie Ihre Glühbirnen durch Energiesparlampen unbedingt dort, wo die Lampen pro Tag länger als eine halbe Stunde brennen.

2. Viele Deckenfluter mit Halogenstrahlern sind große Stromverschwender, die im Jahr 50 Euro und mehr Stromkosten verursachen können. Deckenfluter, die mit herkömmlichen Glühlampen ausgerüstet sind, können mit Energiesparlampen nachgerüstet werden. Es gibt auch dimmbare Energiesparlampen.

3. Halogenlampen sind aufgrund ihres hohen Stromverbrauchs gegenüber Energiesparlampen klar im Nachteil. Es gibt inzwischen auch Hersteller von Energiesparlampen mit GU-10-Stecksockel. Eine 40-Watt-Halogenlampe kann damit leicht durch eine 9-Watt-Energiesparlampe ersetzt werden.

 

Hintergrundinformation zu Energiesparlampen

In jüngster Zeit gab es in den Medien wiederholt kritische Berichte über Energiesparlampen (ESL). Aspekte wie die Lichtqualität, die Lebensdauer oder die ökologischen Eigenschaften wurden dabei kritisch hinterfragt.

Im Folgenden finden Sie die zentralen Argumente, warum ESL trotz der zuweilen angesprochenen Kritik aus Sicht des Projekts Stromspar-Check weiter verwendet werden können und sollten.

Hintergrundinformation_Energiesparlampen.pdf

24 K