In vielen Haushalten stehen uralte Stromfresser

12. Dezember 2014

3 Fragen zum Kühlgerätetausch

Ulrich Schäferbarthold leitet beim Caritasverband Frankfurt die Abteilung Fachdienste für besondere Lebenslagen und ist „Vater“ des bundesweiten Projektes Stromspar-Check PLUS. Ihn haben wir zum Kühlgerätetausch befragt.

?         Herr Schäferbarthold, den Stromspar-Check für Haushalte mit geringem Einkommen gibt es seit mittlerweile sechs Jahren. Seit diesem Jahr ist ein Plus dieser bundesweiten Aktion ein 150-Euro-Gutschein für die Anschaffung energieeffizienter Kühlgeräte. Welche Geräte finden die Stromspar-Teams denn in den Haushalten?

!          Wir sind zunächst davon ausgegangen, dass die Kühlgeräte durchschnittlich 14 oder 15 Jahre alt sind. Nun stoßen die Stromspar-Teams immer häufiger auf Kühl- der Gefrierschranke, die sogar älter als 30 Jahre sind. So manches ältere Ehepaar hat immer noch seine erste Einbauküche mit einem Kühlschrank aus den Siebzigern. Diese Erfahrungen zeigen, wie sinnvoll und notwendig das Kühlgerätetauschprogramm ist. 

?         Wie viel kann ein Haushalt durch den Austausch solcher stromfressenden Kühlschränke und Gefriertruhen konkret einsparen?

!           Die Kühlschrankprämie gibt es für A+++-Geräte, die ein Einsparpotenzial von 200 Kilowattstunden pro Jahr gegenüber dem Altgerät haben. Unsere Ergebnisse zeigen, dass der Haushalt sogar das Doppelte einspart. Das sind noch einmal rund 100 Euro im Jahr, die zu den 100 Euro Einsparungen durch den Stromspar-Check hinzukommen.

?           Wie findet man sich eigentlich im Dschungel der Energielabel zurecht und das passende Kühlgerät für den eigenen Haushalt?

!           Die Stromspar-Teams bringen nicht nur Energiesparartikel und einen 150-Euro-Gutschein mit, sondern beraten den Haushalt auch umfassend bei allen Fragen zu den Effizienzklassen. Außerdem messen sie die alten Kühlgeräte über einen längeren Zeitraum und analysieren das jeweilige Nutzerverhalten. Oft sind der alte Kühlschrank oder die Gefriertruhe im Keller überdimensioniert. Die Investition eine effiziente aber kleinere Kühlgefrier-Kombination zahlt sich dann bereits nach wenigen Jahren aus und trägt dazu bei, die Stromkosten zu senken.


Weiterführende Informationen zum Kühlgerätetauschprogramm des Stromspar-Checks finden Sie auf dieser Seite.

10 Jahre Stromspar-Check – alles zum Jubiläum!

Vor zehn Jahren startete das Projekt Stromspar-Check in knapp 60 Standorten, mittlerweile gibt es den Stromspar-Check in mehr als 150 Städten und Landkreisen. Wer wie wo unser 10-Jähriges feiert, das sehen Sie hier.